LagenAnbauprofilWeinbaucharakterSortimenteNamen
Die Weine

Erfahren Sie hier, auf welche Rebsorten wir uns spezialisiert haben, welche Grundsätze in unseren Weinbergen gelten und was unsere Weine besonders auszeichnet.

LagenAnbauprofilWeinbaucharakterSortimenteNamen

Die Südpfalz: ein sonnenverwöhntes Weinparadies.

Die LageN

Wir bewirtschaften mehrere Weinberge an der Stadt Kandel und Umgebung mit einer Gesamtfläche von 9 Hektar. Die Voraussetzungen für gesundes Lesegut sind optimal. Denn die Pfalz zählt mit jährlich rund 1800 Sonnenstunden und einer Durchschnittstemperatur von 11 Grad Celsius zu den wärmsten Regionen Deutschlands. Des Weiteren sind die Böden unserer Lagen mit Lehm und Kalkmergel durchsetzt — dies sorgt für die unvergleichliche fruchtige Aromatik unserer Weine.

9 Hektar Rebfläche
1800 Sonnenstunden jährlich
Lehmreicher, gesunder Boden

Welche Rebsorten gibt es bei uns?

Anbauprofil

Spezialisiert haben wir uns auf den An- und Ausbau typisch pfälzischer Rebsorten wie Burgunder (30%), Dornfelder (10%) und Riesling (25%). Des Weiteren finden sich bei uns Acolon, Regent, Gewürztraminer und andere (15%). Ein Fünftel unserer Rebfläche sind inzwischen sogenannte PIWI-Anlagen. Dazu gehören Rebsorten wie der Cabernet Cortis; diese sind besonders widerstandsfähig und haben enormes Reifungspotential.

Unsere Grundsätze für gesunden

Weinbau

Naturschutz, Sorgfalt & Kreativität

Pflanzenschutz

Unsere Weinberge dienen einer Vielzahl von Insekten und Pflanzen als Lebensraum. Wir haben es uns zum Ziel gesetzt, die Artenvielfalt dieses Ökosystems zu erhalten. Alle Maßnahmen des Pflanzenschutzes, der Düngung und der Bodenbearbeitung sind darauf ausgerichtet.

Bodenschonung

Ständige Untersuchungen und Beobachtungen verschaffen uns einen Einblick in die Entwicklung der Schädlinge und Nützlinge im Weinberg. Die Summe verschiedener Maßnahmen trägt dazu bei, die Schädlinge unter der Schadschwelle zu halten und den Boden zu schonen.

 Energiepolitik

Wir versuchen mit positivem Beispiel voranzugehen und auf umweltschonende Energieverfahren zu setzen. Seit 2014 produzieren wir deshalb mit unseren neuen Photovoltaikanlagen rund 35.000 Kilowattstunden jährlich — mehr als genug für den gesamten Betrieb. Der Überschuss geht ans Netz.

Herausragende Weine und Naturschutz sind kein Widerspruch — sie sind eine Einheit.
— Uwe Jung —
Inhaber und Chefwinzer

Weine mit Charakter

Fruchtbetont & extravagant

Die spezielle Bodenzusammensetzung unserer Weinberge sorgt für ein einprägsames fruchtiges Aroma bei jedem Wein. Und unsere kreative Kellerarbeit trägt ihr Übriges dazu bei, dass es bei uns neben den typischen Pfälzer Weinen auch einige Tropfen gibt, die einen gänzlich neuen Charakter besitzen.

Novus
Riesling
Weissburgunder
Albus
Regent
Rosé
Cabernet Cortis
Gewürztraminer

Dem Auge zeigen, auf was sich der Gaumen freuen darf.

Der fruchtige Charakter unserer Weine war es letztlich auch, der uns dazu inspiriert hat, eine neue Aromadarstellung für den Online-Weinshop zu konzipieren: die Aromaleiste. Wir wollten etwas schaffen, dass Ihnen klar darstellt, was Sie von unseren Weinen erwarten können. Werfen Sie einen Blick in unseren Shop und überzeugen sich selbst. Oder lesen Sie unseren Journal Artikel zur Aromaleiste, um mehr über die Verwendung zu erfahren.

Basis, Premium, Reservé — Was die

Sortimente

über den Wein aussagen.

Weine aus überdurchschnittlich gepflegten Rebanlagen mit gutem und reifen Traubenmaterial bildet bei uns die BASIS. Weine aus dem Basissegment werden typischerweise in Edelstahlfässern unter Kühlung vergoren. Ergebnis unserer Bemühungen im Weinbau und im Keller sind auch in der BASIS fruchtige Weine mit ausgewogenem Süße-Säure-Spiel.

Jahrgangsweine aus den besten Lagen bilden bei uns das PREMIUMSEGMENT. Die Rebanlagen dieser Weine sind allesamt ertragsreduziert und durch von Hand ausgeführte Teilentblätterung besonders von der Sonne verwöhnt. Das Traubenmaterial stammt aus handverlesenen, gesunden Trauben. Bei PREMIUMWEINEN stehen Fruchtigkeit und Harmonie im Vordergrund.

In die RESERVÉ schaffen es nur ganz besondere Jahrgänge aus den besten Lagen. Zusätzlich zu allen Qualitätsansprüchen, die auch für Premiumweine gelten, finden sich RESERVÉWEINE häufig in langer Hefe- oder Eichenfasslagerung wieder. Diese Weine zählen zu den aromatisch komplexesten Vertretern, haben enormes Genusspotential und sind enorm lagerfähig.

134

Wo wir gerade von Qualitätsmerkmalen sprechen...

Stolz dürfen wir uns bereits seit einigen Jahren als Haus der prämierten Weine bezeichnen. Eine Auszeichnung der Landwirtschaftskammer Rheinland-Pfalz, die nur Weingütern mit einem äußerst guten Medaillenspiegel zuteil wird. In den letzten 10 Jahren allein, haben unsere Weine über 134 Kammerpreisauszeichnungen erhalten — und hier ist noch lange nicht Schluss.

Neue Namen

für neue Weine.

Bestimmt sind Ihnen schon einige Weinnamen auf unserer Seite aufgefallen wie beispielsweise Septimus oder Novus. Neukunden fragen sich häufig, was es mit dieser auf dem Lateinischen basierende Namensgebung auf sich hat. Hier der Grund:

Die lateinische Sprache begleitete die Menschheitsgeschichte als offizielle Amtssprache des römischen Reiches viele Jahrhunderte lang, wird jedoch heute nirgends mehr offiziell gesprochen. Ihre Auswirkung als "Sprache der Medizin" und ihren Einfluss auf die Wortbildungen anderer Sprachen sind aber noch bis heute deutlich spürbar. Auch viele Worte in der deutschen Sprache haben lateinische Wurzeln — sie sind Zeitzeugen längst vergangener Kulturen.

Beim Wein ist es ähnlich. Jede Flasche enthält Trauben aus längst vergangenen Tagen, geerntet in jahresspezifischen Bedingungen von Winzern, die sich in einem bestimmten Punkt in ihrer Lebensgeschichte befanden. Auch Weine sind Zeitzeugen vergangener Tage. Diesem Fakt wollten wir mit unserer Namensgebung Ausdruck verleihen.

Weine, die in ihrer Machart und ihrem Geschmacksbild deutlich vom traditionellen abweichen, erhalten von uns einen neuen Namen, der etwas über ihren Charakter oder ihre Geschichte verrät. Der Septimus (deutsch: der Siebte) beispielsweise durchlief 7 Phasen mit unterschiedlichen Mischverhältnissen, bevor wir die perfekte Cuvée-Komposition gefunden haben. Da er also das Beste der siebten Komposition ist, lag uns der Name sofort auf der Zunge.

Wenn sie die Hintergründe für andere Weine erfahren wollen, sprechen sie uns an.

© 2018 | WEINGUT JUNG Kandel — Weinkultur. Für alle.
Fragen & AntwortenAllgemeine GeschäftsbedingungenWiderrufsrechtDatenschutzImpressum