Kategorien einblenden
Schnelle Lieferung
Freier Versand ab 12 Flaschen
Sicherer Kauf auf Rechnung

Aromaprofil

Rosé

Gleich beim ersten Schluck fällt einem der kräftige Erdbeergeschmack auf, der sich nach einiger Zeit in Himbeere wandelt. Besonders feinen Nasen dürfte im Abgang auch ein Hauch Mango und Honig auffallen, der sich komplettieren zum harmonischen Geschmacksbild hinzugesellt.
Alkohol
11,5
  %vol
Säure
6,7
 g/L
Restsüsse
22,8
  g/L

Rosé

2017
halbtrocken

Der ideale Wein für jeden Anlass — fruchtig, süffig und schmeckt nach mehr. Mit seinen süß-frischen Aromen von Erdbeere, Himbeere, Mango und einem Hauch Honig im Abgang präsentiert sich der Rosé als wahre Fruchtbombe, die besonders – aber keineswegs nur – im Sommer als frischer Wein zu glänzen weiß.

€ 
€ 
5.60
  inkl.MwSt. 
Leider ausgetrunken... 
Nachschub kommt aber bald. 
Eine gute Wahl!
Warenkorb anzeigen?
Details erkunden
Die Aromaleiste

Machen Sie sich ein Bild von Ihrem Wunschwein. Die Aromaleiste zeigt Ihnen auf einem Blick, welche Aromen Sie im Wein schmecken können, welche Intensität diese haben und zu welchem Zeitpunkt sie sich präsentieren.

Und so funktioniert's

Auf der Leiste finden sich die 3 bis 5 Hauptaromen, die man als Weinenthusiast beim Genießen des Weines höchstwahrscheinlich wahrnehmen wird. Unsere beiden Winzer haben unabhängig voneinander die Aromen und ihre Präsenz identifiziert und sich auf eine Darstellung geeinigt. Die Geschmackswelten unserer Weine ist natürlich noch um einiges größer, aber diese Art der Darstellung ist schon mal ein guter Anfang.

Die Position der Aromensegmente
Ist ein Aromasegment wie im oberen Beispiel etwa die Chilinote weiter links in der Leiste verzeichnet, schmeckt man dieses Aroma leichter und typischerweise auch früher — oft schon beim ersten Schluck. Aromen weiter rechts – wie im Beispiel Zimt oder Vanille – schmeckt man oft erst im Abgang bzw. wenn der Wein Zeit hatte "zu wirken".

Die Breite der Aromensegmente
Je breiter ein Aromasegment ist, desto kräftiger und nachhaltiger ist dieses Aroma im Vergleich zu den anderen Geschmacksnoten. Im Beispiel ist der Rosé 2015 zu sehen, der einen intensiven Erdbeergeschmack innehat. Die Aromen der Himbeere, Mango und des Honigs gesellen sich später beim Trinken zum Erdbeeraroma hinzu (besonders der Honig im Abgang) — übertrumpfen dieses aber nicht.

Mit etwas Übung schmecken auch Sie alle verzeichneten Aromen in unseren Weinen heraus und entdecken vielleicht sogar ganz neue Noten. Schreiben Sie Ihre Erfahrungen doch einfach in die Kommentare unter Ihren Wein. So sehen andere Kunden, ob wir mit unserer Einschätzung richtig liegen.

Jetzt aber genug geredet. Lassen wir Bilder sprechen.
Wir wünschen viel Spaß beim Stöbern und hoffen, die Aromaleiste hilft Ihnen, Ihren ganz persönlichen Lieblingswein zu finden.

IHR WEINGUT JUNG

Geschmacksnotiz

Gleich beim ersten Schluck fällt einem der kräftige Erdbeergeschmack auf, der sich nach einiger Zeit in Himbeere wandelt. Besonders feinen Nasen dürfte im Abgang auch ein Hauch Mango und Honig auffallen, der sich komplettieren zum harmonischen Geschmacksbild hinzugesellt.

Herstellungsinfo

Der Rosé wurde aus Cabernet Trauben gekeltert. Sein fruchtig süffiger Charakter ist also nicht verwunderlich.

Ausgezeichnet mit der bronzenen Kammerpreismünze der Landwirtschaftskammer Rheinland-Pfalz.

Ausgezeichnet mit der silbernen Kammerpreismünze der Landwirtschaftskammer Rheinland-Pfalz.

Ausgezeichnet mit der goldenen Kammerpreismünze der Landwirtschaftskammer Rheinland-Pfalz.

Weinfakten

Bestell-Nr.
0210
Inhalt
0,75
  L
Preis/Liter
7.47
 €
Verschluss
Schraubv.
Lagerung
Edelstahl
3 Monate
Alkohol
11,5
  %vol
Säure
6,7
 g/L
Restsüsse
22,8
  g/L
Das könnte Ihnen auch gefallen
rotweine
probierpakete
rotweine
weißweine
© 2018 | WEINGUT JUNG Kandel — Weinkultur. Für alle.
Fragen & AntwortenAllgemeine GeschäftsbedingungenWiderrufsrechtDatenschutzImpressum