Kategorien einblenden
Schnelle Lieferung
Freier Versand ab 12 Flaschen
Sicherer Kauf auf Rechnung

Aromaprofil

Spätburgunder Sekt

Ein sehr feinperliger Sekt mit betörender Kohlensäure. In seinen kräftigen Johannisbeer-Kirsch-Aromen spiegelt sich die Reife der Trauben wider.
Alkohol
  %vol
Säure
 g/L
Restsüsse
  g/L

Spätburgunder Sekt

trocken

Der rubinfarbene Spätburgunder Sekt hat eine angenehme Tanninstruktur und begeistert durch seine Spritzigkeit sowie das Aromenspiel zwischen Johannisbeere, Kirsche und Leder. Seine besonders lange Hefelagerung machen ihn zu einem Sekt auf Champagnerqualität und zu einem idealen Tropfen zum Anstoßen und Feiern von großen Ereignissen.

€ 
€ 
10.00
  inkl.MwSt. 
Leider ausgetrunken... 
Nachschub kommt aber bald. 
Eine gute Wahl!
Warenkorb anzeigen?
Details erkunden
Die Aromaleiste

Machen Sie sich ein Bild von Ihrem Wunschwein. Die Aromaleiste zeigt Ihnen auf einem Blick, welche Aromen Sie im Wein schmecken können, welche Intensität diese haben und zu welchem Zeitpunkt sie sich präsentieren.

Und so funktioniert's

Auf der Leiste finden sich die 3 bis 5 Hauptaromen, die man als Weinenthusiast beim Genießen des Weines höchstwahrscheinlich wahrnehmen wird. Unsere beiden Winzer haben unabhängig voneinander die Aromen und ihre Präsenz identifiziert und sich auf eine Darstellung geeinigt. Die Geschmackswelten unserer Weine ist natürlich noch um einiges größer, aber diese Art der Darstellung ist schon mal ein guter Anfang.

Die Position der Aromensegmente
Ist ein Aromasegment wie im oberen Beispiel etwa die Chilinote weiter links in der Leiste verzeichnet, schmeckt man dieses Aroma leichter und typischerweise auch früher — oft schon beim ersten Schluck. Aromen weiter rechts – wie im Beispiel Zimt oder Vanille – schmeckt man oft erst im Abgang bzw. wenn der Wein Zeit hatte "zu wirken".

Die Breite der Aromensegmente
Je breiter ein Aromasegment ist, desto kräftiger und nachhaltiger ist dieses Aroma im Vergleich zu den anderen Geschmacksnoten. Im Beispiel ist der Rosé 2015 zu sehen, der einen intensiven Erdbeergeschmack innehat. Die Aromen der Himbeere, Mango und des Honigs gesellen sich später beim Trinken zum Erdbeeraroma hinzu (besonders der Honig im Abgang) — übertrumpfen dieses aber nicht.

Mit etwas Übung schmecken auch Sie alle verzeichneten Aromen in unseren Weinen heraus und entdecken vielleicht sogar ganz neue Noten. Schreiben Sie Ihre Erfahrungen doch einfach in die Kommentare unter Ihren Wein. So sehen andere Kunden, ob wir mit unserer Einschätzung richtig liegen.

Jetzt aber genug geredet. Lassen wir Bilder sprechen.
Wir wünschen viel Spaß beim Stöbern und hoffen, die Aromaleiste hilft Ihnen, Ihren ganz persönlichen Lieblingswein zu finden.

IHR WEINGUT JUNG

Geschmacksnotiz

Ein sehr feinperliger Sekt mit betörender Kohlensäure. In seinen kräftigen Johannisbeer-Kirsch-Aromen spiegelt sich die Reife der Trauben wider.

Herstellungsinfo

Der Spätburgunder Sekt wurde im eigenen Weingut hergestellt. Seine Basis bildet ein optimal gereifter Spätburgunder. Nach dem Verfahren der klassischen Flaschengärung durfte der Spätburgunder ganze 3 Jahre auf der Feinhefe lagern. Nach einem langen Prozess des Handdrehens wurde er zu einem Sekt mit harmonisch eingebundenen Aromen und einem Tropfen für alle Fälle.

Ausgezeichnet mit der bronzenen Kammerpreismünze der Landwirtschaftskammer Rheinland-Pfalz.

Ausgezeichnet mit der silbernen Kammerpreismünze der Landwirtschaftskammer Rheinland-Pfalz.

Ausgezeichnet mit der goldenen Kammerpreismünze der Landwirtschaftskammer Rheinland-Pfalz.

Weinfakten

Bestell-Nr.
0403
Inhalt
0,75
  L
Preis/Liter
13.33
 €
Verschluss
Lagerung
Alkohol
  %vol
Säure
 g/L
Restsüsse
  g/L
Das könnte Ihnen auch gefallen
cuvée
rotweine
rotweine
sekt
© 2018 | WEINGUT JUNG Kandel — Weinkultur. Für alle.
Fragen & AntwortenAllgemeine GeschäftsbedingungenWiderrufsrechtDatenschutzImpressum