AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen.

§ 1 Grundlegende Bestimmungen

(1)  Die nachstehenden Geschäftsbedingungen gelten für alle Verträge zwischen Weingut Uwe und Karin Jung GbR, Saarstr. 115, 76870 Kandel, Deutschland - nachfolgend Anbieter genannt - und dem Kunden, welche über die Internetseiten weingut-jung.webflow.io bzw. www.weingut-jung-kandel.com des Anbieters geschlossen werden. Soweit nicht anders vereinbart, wird der Einbeziehung von eigenen Bedingungen des Kunden widersprochen.

(2)  Verbraucher im Sinne der nachstehenden Regelungen ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu einem Zwecke abschließt, der weder ihrer gewerblichen noch selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann. Unternehmer ist jede natürliche oder juristische Person oder eine rechtsfähige Personengesellschaft, die bei Abschluss eines Rechtsgeschäfts in Ausübung ihrer selbständigen beruflichen oder gewerblichen Tätigkeit handelt.

(3)  Vertragssprache ist deutsch. Der vollständige Vertragstext wird beim Anbieter nicht gespeichert. Vor Absenden der Bestellung über das Online-Warenkorbsystem können die Vertragsdaten über die Druckfunktion des Browsers ausgedruckt oder elektronisch gesichert werden. Nach Zugang der Bestellung beim Anbieter werden die Bestelldaten und die Allgemeinen Geschäftsbedingungen dem Kunden nochmals per Email übersandt.

§ 2 Vertragsgegenstand

Gegenstand des Vertrages ist der Verkauf von Waren. Die Einzelheiten, insbesondere die wesentlichen Merkmale der Ware finden sich in der Artikelbeschreibung und den ergänzenden Angaben auf der Internetseite des Anbieters.

§ 3 Zustandekommen des Vertrages

(1)  Die Produktdarstellungen des Anbieters im Internet sind unverbindlich und kein verbindliches Angebot zum Abschluss eines Vertrages.

(2)  Der Kunde kann ein verbindliches Kaufangebot (Bestellung) über das Online-Warenkorbsystem abgeben. Dabei werden die zum Kauf beabsichtigten Waren im „Warenkorb" abgelegt. Über die entsprechende Schaltfläche in der Navigationsleiste kann der Kunde den „Warenkorb" aufrufen und dort jederzeit Änderungen vornehmen. Nach Aufrufen der Seite „Kasse" und der Eingabe der persönlichen Daten sowie der Zahlungs- und Versandbedingungen werden abschließend nochmals alle Bestelldaten auf der Bestellübersichtsseite angezeigt. Vor Absenden der Bestellung hat der Kunde die Möglichkeit, hier sämtliche Angaben nochmals zu überprüfen, zu ändern (auch über die Funktion „zurück" des Internetbrowsers) bzw. den Kauf abzubrechen. Mit dem Absenden der Bestellung über die Schaltfläche "Bestellen" gibt der Kunde ein verbindliches Angebot beim Anbieter ab. Der Kunde erhält zunächst eine automatische Email über den Eingang seiner Bestellung, die noch nicht zum Vertragsschluss führt. Diese Empfangsbestätigung stellt keine Annahme des Angebots dar, sondern soll Sie nur informieren, dass Ihre Bestellung bei uns eingegangen ist.

(3)  Die Annahme des Angebots (und damit der Vertragsabschluss) erfolgt entweder durch Bestätigung in Textform (z.B. Email), in welcher dem Kunden die Bearbeitung der Bestellung oder Auslieferung der Ware bestätigt wird oder durch Zusendung der Ware. Der Kaufvertrag als solches kommt erst durch die Zusendung der von Ihnen bestellten Ware zustande. Wir behalten uns das Recht vor, Ihre Bestellung intern zu prüfen. Wir können in Ausnahmefällen nicht garantieren, dass wir Ihren Wunsch erfüllen können. Sollten wir nicht in der Lage sein, Ihre Bestellung auszuliefern, werden Sie umgehend von uns benachrichtigt. Sie werden keinesfalls automatisch Artikel von uns erhalten, die sie nicht bestellt haben.

(4) Anfragen des Kunden zum Kauf von Ware außerhalb des Online-Warenkorbsystems, die z.B. telefonisch, per Email, per Fax oder schriftlich an den Anbieter übermittelt werden, sind für den Kunden verbindlich, sobald das Angebot des Anbieters vom Kunden in schriftlicher oder mündlicher Form angenommen wurde. Diese Form der Bestellung unterliegt den gleichen Bestimmungen zum Widerrufsrecht, wie die Bestellung über das Online-Warenkorbsystem.

(5) Die Abwicklung der Bestellung und Übermittlung aller im Zusammenhang mit dem Vertragsschluss erforderlichen Informationen erfolgt per Email zum Teil automatisiert. Der Kunde hat deshalb sicherzustellen, dass die von ihm beim Anbieter hinterlegte Emailadresse zutreffend ist, der Empfang der Emails technisch sichergestellt und insbesondere nicht durch SPAM-Filter verhindert wird.

§ 4 Preise und Versandkosten

(1)  Die in den jeweiligen Angeboten angeführten Preise sowie die Versandkosten stellen Endpreise dar. Sie beinhalten alle Preisbestandteile einschließlich aller anfallenden Steuern.

(2)  Die anfallenden Versandkosten sind nicht im Kaufpreis enthalten. Sie werden im Laufe des Bestellvorganges gesondert ausgewiesen und sind vom Kunden zusätzlich zu tragen, soweit nicht die versandkostenfreie Lieferung zugesagt ist.

(3) Eine versandkostenfreie Lieferung kann dann erfolgen, wenn der Kunde innerhalb einer Bestellung 12 oder mehr Flaschen Wein bestellt und die Auslieferung innerhalb des deutschen Festlandes zu erfolgen ist. Für die Lieferung in andere deutsche Gebiete müssen die Versandgebühren im Vorfeld in Erfahrung gebracht werden.  

(4)  Der Kunde erhält eine Rechnung mit ausgewiesener Mehrwertsteuer sofern es sich nicht um Ware handelt, die der Differenzbesteuerung unterliegt. Die Mehrwertsteuer ist diesbezüglich im Kaufpreis enthalten, wird jedoch nach den Regelungen des Umsatzsteuergesetzes nicht ausgewiesen.

§ 5 Zahlungs- und Versandbedingungen

(1) Bei Versand von 1 bis 11 Flaschen beträgt der Versandkostenanteil 5,95 €. Ab 12 Flaschen oder mehr versenden wir innerhalb des deutschen Festlandes versandkostenfrei.  

(2) Bei Versand außerhalb des deutschen Festlandes werden zusätzliche Gebühren fällig, über die der Kunde vom Anbieter vor dem Versenden der bestellen Ware informiert wird. Damit eine verbindliche Bestellung der Ware zustande kommt, muss der Kunde die Bereitschaft, die zusätzlichen Kosten zu übernehmen in mündlicher oder schriftlicher Form erbringen. Für die Entrichtung der zusätzlichen Liefergebühr gelten die gleichen Zahlungsbedingungen, wie für die in Auftrag gegebene Bestellung.  

(3)  Der Kauf erfolgt per PayPal oder Kreditkarte. Der Kauf auf Rechnung ist bei Stammkunden ebenfalls möglich (Bonität vorausgesetzt). Die Ware ist dann zahlbar innerhalb von 14 Tagen nach Erhalt. Zur Absicherung unseres Kreditrisikos behalten wir uns entsprechend der jeweiligen Bonität vor, die Ware nur nach Vorkasse zu liefern. Insbesondere gilt dies für Neukunden, deren erste Bestellung im Onlineshop als Vorkasse (entweder als Überweisung oder via PayPal oder Kreditkarte) zu bezahlen ist.

Unsere Bankverbindungen:  
DE98 5486 2500 0002 5012 52 | VR-Bank Südpfalz
DE24 5485 1440 0000 0011 49 | Sparkasse Germersheim-Kandel

(4)  Sollte ein vom Kunden bestelltes Produkt wider Erwarten trotz rechtzeitigem Abschluss eines adäquaten Deckungsgeschäftes aus einem vom Anbieter nicht zu vertretenden Gründen nicht verfügbar sein, wird der Kunde unverzüglich über die Nichtverfügbarkeit informiert und im Falle des Rücktritts etwa bereits geleistete Zahlungen unverzüglich erstattet.

(5)  Für Verbraucher ist gesetzlich geregelt, dass die Gefahr des zufälligen Untergangs und der zufälligen Verschlechterung der verkauften Sache während der Versendung erst mit der Übergabe der Ware an den Kunden übergeht, unabhängig davon, ob die Versendung versichert oder unversichert erfolgt.

§ 6 Eigentumsvorbehalt

Die Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung des Kaufpreises Eigentum von Weingut Uwe und Karin Jung GbR.

§ 7 Gewährleistung

(1) Es gelten die gesetzlichen Vorschriften.

(2) Als Verbraucher wird der Kunde gebeten, die Ware bei Lieferung umgehend auf Vollständigkeit, offensichtliche Mängel und Transportschäden zu überprüfen und Beanstandungen dem Anbieter und dem Spediteur schnellstmöglich mitzuteilen. Kommt der Kunde dem nicht nach, hat dies keine Auswirkung auf die gesetzlichen Gewährleistungsansprüche.

§ 8 Jugendschutz

(1) Beim Verkauf von Ware, für welche dies nach den Regelungen des Jugendschutzgesetzes vorgeschrieben ist, geht der Anbieter nur Vertragsbeziehungen mit volljährigen Kunden ein.

(2) Der Kunde versichert mit Absenden seiner Bestellung, mindestens 18 Jahre alt zu sein und dass seine Angaben bezüglich seines Namens und seiner Adresse richtig sind. Er ist verpflichtet dafür Sorge zu tragen, dass nur er selbst oder von ihm zur Entgegennahme der Lieferung ermächtigte volljährige Personen die Ware in Empfang nehmen. Der Anbieter weist den mit der Lieferung beauftragten Logistikdienstleister an, die Lieferung nur an Personen über 18 Jahre zu übergeben und sich im Zweifelsfall den Personalausweis der die Ware in Empfang nehmenden Person zur Alterskontrolle vorzeigen zu lassen.

(3) Sofern nicht volljährige Personen Bestellungen veranlassen, widerruft der Anbieter den Vertrag hiermit bereits jetzt vorsorglich gem. § 109 BGB. Die für unter falschen Angaben bestellenden Minderjährigen sorge- bzw. vertretungsberechtigten volljährigen Personen haften gemäß den gesetzlichen Vorschriften dem Anbieter für alle entstehenden Schäden aus den unter falschen Angaben gemachten Bestellungen.

© 2018 | WEINGUT JUNG Kandel — Weinkultur. Für alle.
Fragen & AntwortenAllgemeine GeschäftsbedingungenWiderrufsrechtDatenschutzImpressum